Who’s Missing from the G-20 Photo Op?

The male spouses, that's who. Check out this photograph of the G-20 spouses. Conspicuously absent are Néstor Kirchner, the former president of Argentina and husband of that nation's current leader, Cristina Kirchner, as well as Joachim Sauer, the chemist who is married to German Chancellor Angela Merkel.

You know, it's perfectly okay if Kirchner and Sauer have better things to do than pose for silly pictures and be props for their politician wives. I wish more female political spouses had the same convictions, and that the public could accept that. But it would still be pretty rad to see some male faces at the spouse table from time to time. Things are changing — but sometimes the world can't see it.

cross-posted at TAPPED

One thought on “Who’s Missing from the G-20 Photo Op?

  1. raivo pommer-eesti-www.google.ee

    raivo pommer-eesti.www.google.ee
    raimo1@hot.ee

    G-20

    Grunde können die großen Gipfeltreffen nur auf zweierlei Weise enden: Entweder die Teilnehmer gehen finsteren Gesichts und ohne Ergebnis auseinander. Dann war der Gipfel ein Misserfolg. Oder die Teilnehmer präsentieren erschöpft, aber froh ein Dokument.

    War dann der Gipfel ein Erfolg? Falsch, denn auch dann ist häufig wenig entschieden. Papiere von Staatenlenkern sind geduldig – sie taugen wenig, wenn sie in den folgenden Monaten nicht befolgt und umgesetzt werden.

    Die Hurra-Rufe der Gipfelteilnehmer selbst sind also kein Indiz für den Wert der Veranstaltung. Es wird keinen Regierungschef geben, der vor die Kameras tritt und zugibt, gescheitert zu sein. So war es jetzt also auch beim Londoner Finanzkrisen-Gipfel, den Beobachter historisch zu nennen belieben, kaum dass er vorbei war. Historisch, weil die Finanzkrise selbst schlimmer ist als alles, was die Welt seit Jahrzehnten erlebt hat.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>